News Service Markenanmeldung

Nach einer Untersuchung des internationalen Anwaltnetzwerkes Landwell schützen Internetunternehmen ihr geistiges Eigentum viel zu wenig. (Quelle FAZ). 30 % der Unternehmen versäumen den Markenschutz auf den Heimatmärkten. Lesen Sie hier, was es mit dem Markenschutz auf sich hat. Weitere Informationen zum Werberecht finden Sie auf unseren Info-Diensten. Dort gibt es aktuelle Rechtstipps. Viele Themen im Bereich von Werbung und Verkauf sind dort angesprochen. Natürlich auch die brandaktuellen Bereiche des neuen UWG, der neuen Möglichkeiten nach der Schuldrechtsreform, der Umsetzung der E-Commerce-Richtlinie und dem Fall von Rabattgesetz und Zugabeverordnung und das neue Datenschutzgesetz.

Die Kosten einer Markenanmeldung

Die Kosten einer Markenanmeldung splitten sich nach den Kosten des Patentamtes und den Anwaltskosten. Eine Standardanmeldung mit einfacher Recherche, Bewertung, Korrespondenz mit dem Patentamt und die Registrierung in drei Warenklassen oder Dienstleistungsklassen kostet weniger, als Sie denken. In Deutschland betragen die Amtsgebühren bei drei Klassen z.B. ab 300,-- EUR. Hinzu kommen die Anwaltsgebühren. Die Schutzdauer beträgt 10 Jahre! Lassen Sie sich doch einfach mal ein Angebot machen. info@kanzlei-wbk.de oder rufen Sie uns an: 0221/3765330

Markenanmeldung Europa
Eine Markenanmeldung in Alicante beim europäischen Markenamt ist deutlich günstiger geworden. Sie können hier zu sehr geringen Kosten alle EU-Staaten auf einmal abdecken. Das beste: Sie müssen die Marke nur in einem EU-Land benutzen. Die amtsseitig erhobene Anmeldegebühr beträgt nur noch ab 750,-- EUR. Auch hier gilt: Fragen Sie uns einfach unverbindlich an. info@kanzlei-wbk.de oder rufen Sie uns doch an: 0221 3765330

Achten Sie darauf: In den Kosten sollten die Korrespondenz bis zur Eintragung oder endgültigen Ablehnung und die Bewertung von Rechercheergebnissen eingeschlossen sein. Die Kosten für die Vertretung in einem möglichen Widerspruchs-, Erinnerungs- oder Beschwerdeverfahren sind nicht inbegriffen. Und noch etwas: Lassen Sie sich nicht unzählige Klassen und Schutzbereiche aufschwatzen. Wir konnten schon einmal erleben, dass eine Softwaredienstleistungsmarke in der Klasse für Atomkraftwerke eingetragen wurde, was natürlich Widersprüche provoziert. Da solche Widerspruchsverfahren extra abgerechnet werden, kann sich ein vermeintlich günstiger Eintrag als sehr teuer entpuppen. Suchen Sie sich Ihre Rechtsberatung sorgfältig aus.


WIENKE & BECKER - KÖLN® ist eine beim Deutschen Patentamt registrierte deutsche Wortmarke.

Markenrecht wird schwerpunktmäßig von Rechtsanwalt Rolf Becker und Rechtsanwalt Andreas Thieme bearbeitet.

Impressum Social Media

News Service Markenanmeldung | Impressum Social Media